Menu

Artikel

Berichte und Gedichte - sowohl Zukünftiges, wie auch Geschichte.

Zwischen Gedankenwelt und Realität

Ausstellung von Ursula Kreissl in der Kulturwerkstatt eröffnet


Memmingen - Zahlreiche Gäste strömten zur Vernissage der Künstlerin Ursula Kreissl am Sonntag, den 17. September 2017 in die Kulturwerkstatt am Schweizerberg. Vom Künstlercafé über den Treppenaufgang bis in den Theatersaal erstrecken sich die bunten und lebendigen Werke. Die Exponate zeigen ein breites Spektrum des Schaffens und der Themen von Ursula Kreissl in vielfältigen Darstellungsformen. Diese Kunst "wäscht den Staub des Alltags" von der Seele...

Die Eröffnungsrede hielt Reinhard Kreissl, Stefanie Pagnia ließ sich… weiterlesen

Neue Webseite seit Monaten Online - dennoch Nutzung der Einstellung der Kunstwerke noch niedrig

Aktualisierung und Aufstockung der Anzahl der präsentierten Kunstwerke von 5 auf 12 zum selben Preis!


Wie mehrmals mitgeteilt, können nun die Kunstwerke auf der neuen Seite sowohl aktualisiert, als auch von der bisherigen Anzahl von nur 5 Werken im Standardpaket auf 12 Werke im selben Paket erhöht werden - und das, ohne dass sich hierbei am Preis etwas ändert.


Einige Künstler sind hier als Pioniere angetreten und haben das bereits begonnen zu tun, und uns auch fleißig zurückgemeldet, aufgrund dessen wir technische… weiterlesen

Kategorie "Events" wird ab sofort freigeschaltet

Endlich ist es soweit - die Events sind freigeschaltet!


Trotzdem es immer wieder Verzögerungen gibt, bleiben wir dran und haben diese Woche nun die Möglichkeit, Events zu veröffentlichen, geschaffen.


Da wir in Zukunft nicht nur die Bildende, sondern auch die schreibende und musizierende Kunst auf unserer Webseite präsentieren wollen, haben wir diese Kategorie nicht "Ausstellungen", sondern allgemein "Events" benannt, da es sich hierbei in Zukunft sowohl um Ausstellungen, aber auch um Lesungen oder Konzerte handeln kann.


Wir bitten nun alle Mitglieder der Neuen… weiterlesen

Künstlertreff ab Mai im Hotel Krone in Immenstadt

Liebe Künstlerinnen und Künstler,

da wir unseren Treffpunkt immer wieder mal wechseln und durch diese Wechsel den Künstlern von der Fahrstrecke immer wieder mal entgegenkommen wollen, wechseln wir bis auf Weiteres unseren Künstlertreff wieder so, dass wir unseren Mitgliedern aus dem Raum Oberstaufen damit mal wieder ein wenig entgegenkommen.


Unsere neue Treffpunktadresse lautet wie folgt:

Hotel Krone

Rottachberstrasse 1

87509 Immenstadt/Stein

Tel.: 083239661-0


Unser nächstes Treffen ist erst am Freitag, 18.05. - der neue Zeitpunkt ist dann 18:00 Uhr.

Wir freuen uns auf weitere spannende Künstlertreffen dort und… weiterlesen

Tierische Gute-Nacht-Geschichten zum Vor- und Selberlesen

Vorwort Hallo, liebe Kinder, hier bin ich, das Wichtel-Männchen, das euch Gute-Nacht-Geschichten mit Tieren erzählen wird. Meine Wichtel-Freunde nennen mich Hakolo. Eines kann ich euch gleich verraten: Ich fotografiere für mein Leben gern, am liebsten Tiere. Deshalb bekommt ihr zu jeder Erzählung auch das passende Tierbild. Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen und Betrachten. Wenn ihr noch nicht lesen könnt, so werden das sicher eure Eltern oder Großeltern für euch tun. Gleich geht´s los ! Euer HAKOLO Nachwort… weiterlesen

Was ist Kunst? Ein Beitrag von unserem Mitglied Franz-Dieter Jakob - Kempten

• Kunst ist nicht EIN()FACH • Kunst ist unerschöpfliche Schöpfung • Kunst ist nicht abART-ig • Kunst ist AR(bei)T – Kunst macht sehr viel Arbeit, sagt der Philosoph Karl Valentin. AR(bei)T mache/sei „gut, schön und wahr“ glaubte der Philosoph Plato(n). Eines Tages kommt alles „Wahre, Gute und Schöne*“ auf uns zurück, entweder „mit Zins und Zinseszins*“ (UV) oder : „mit Kind und Kindeskind*“ (UV) (…durch (und durch durch) Liebeskunst) AR(bei)T verstehe ich auf meine ART und WEISE als LebensWEISE und… weiterlesen

Von Kuh bis Comic

23.09.2017 / Allgäuer Zeitung Ausstellung Neue Kunstgalerie stellt sich bis 01. Oktober im Künstlerhaus vor Kempten "Das Ziel zu verfehlen ist kein Problem. Mit einem vollen Köcher aufzugeben schon." So steht es auf einer Comiczeichnung des Künstlers Daniel Peter. Darauf zu sehen ist eine Frau, die beim Bogenschießen auch nach mehreren Versuchen die Zielscheibe nicht getroffen hat, aber noch viele Pfeile für neue Chancen dabei hat. Das Werk ist Teil einer Ausstellung der "Neuen Kunstgalerie", die sich derzeit im Kemptener… weiterlesen

Zwölf Künstler in Musikschule

09.10.2015 / Allgäuer Zeitung Kempten Künstler, die sich durch die "Neue Kunstgalerie Allgäu" des Altusrieders Dietmar Stützenberger kennen gelernt und im Künstlertreff Allgäu zusammengefunden haben, präsentieren sich bei der Kunstnacht Kempten in den Räumen der Musikschule Hingerl (Sandstrasse 11). Die Bilder und Plastiken der zwölf Männer und Frauen sind noch bis zum 21. Dezember ausgestellt. Es beteiligen sich: Barbara Henkel (Sonthofen), Claudia May-Baumgärtner (Kempten), Hannelore Holdorf (Oberstaufen), Dieter Schlecht (Oberstaufen), Gerhard Feistenauer (Reutte/Tirol), Ingeborg Schiele-Roth (Lindenberg), Bettina Czeschner (Thannhausen/Krumbach), Franz… weiterlesen

Jede Menge Gemälde

24.09.2015 / Allgäuer Zeitung Ausstellung Mitglieder der "Neuen Kunstgalerie" zeigen ihre Werke Kempten Künstler, die sich durch die "Neue Kunstgalerie Allgäu" von Dietmar Stützenberger kennen gelernt haben und im Künstlertreff Allgäu zusammengefunden haben, stellen sich bei der Kunstnacht in den Räumen der Musikschule Hingerl (Sandstrasse 11) vor. Zu sehen sind Werke von elf Malern und einem Bildhauer (Skulpturen aus Schwemmholz). Vernissage ist am Freitag, 25. September, um 19.30 Uhr. Folgende Künstler stellen aus: Barbara Henkel (Sonthofen): Gemälde Claudia May-Baumgärtner (Kempten):… weiterlesen

Emotionsgeladen

23.07.2015 / Kemptener Anzeigeblatt Kunst Zwei Kemptnerinnen und eine Oberstaufenerin präsentieren in Immenstadt Werke voller Spannung Immenstadt Spannungsgeladene Sinnlichkeit und emotionale Energie liegen in den Bildern. Mal zählt das detailverliebt Realistische, mal das betörend Surreale. Unter dem Motto “Emotionen und Interpretationen” hat sich in der Schrannenhalle im Immenstädter Rathaus aus Mitgliedern der Neuen Kunstgalerie ein bemerkenswertes Dreiergespann zusammengefunden (www.neue-kunstgalerie.com). Evelyn Gerstheimer, freischaffende Künstlerin aus Kempten, entfacht in ihren Bildern die zauberhafte Schönheit des Vergänglichen. Da liegt ein rauchiger Schleier über… weiterlesen

Sogar Ekel Alfred wirkt sympathisch

22.07.2015 / Allgäuer Zeitung “Neue Kunstgalerie” Jeannette Lindermann aus Oberstaufen, Evelyn Gerstheimer und Uschi Stadelhofer-Landgraf aus Kempten zeigen in Immenstadt Malerei und Skulpturen Von Irmgard Rampp Immenstadt Jede Menge spannungsgeladener Sinnlichkeit und emotionaler Energie liegt in den Bildern. Mal zählt das detailverliebte Realistische, mal das betörend Surreale. Andererseits könnte man sein Herz verlieren an einen dieser liebenswerten Charakterköpfe aus Pappmaché. “Emotionen und Interpretationen” – unter diesem Motto hat sich in der Immenstädter Schrannenhalle aus Mitgliedern der Neuen Kunstgalerie ein bemerkenswertes… weiterlesen

Kuscheln mit dem Gockel

Allgäuer Zeitung Vielfalt Drei Autodidakten der “Neuen Kunstgalerie Allgäu” zeigen Malerei und Objekte in der Immenstädter Schrannenhalle Von Irmgard Rampp Immenstadt Die Portraits schöner Menschen lösen sich ab mit abstrakten Figuren beim wilden Tanz und einem Gockelhahn, der mit Küken kuschelt. Mal dezent reduziert oder in auftrumpfenden Farbkontrasten, mal detailgetreu oder schemenhaft verschwommen. Drei künstlerische Autodidakten haben sich in der Immenstädter Schrannenhalle zur gemeinsamen Ausstellung zusammengetan. Horst Reul aus Illertissen malt mit Tusche, Graphit, Kohle oder Rötel. Die Aquarelltechnik hat… weiterlesen

Paradiesvögel kommen zu Wort

10.09.2014 / Allgäuer Zeitung Werkschau Die "Neue Kunstgalerie" präsentiert eine zweite Ausstellung in der Immenstädter Schrannenhalle Von Irmgard Rampp Immenstadt Mit mystischen Klängen auf der keltischen Harfe bezauberte Anita Lehmann die Besucher der Vernissage in der Immenstädter Schrannenhalle. Mit der zweiten Ausstellung der "Neuen Kunstgalerie" zeigen fünf Künstlerinnen ihre Werke in einer beeindruckend harmonischen Zusammenstellung. Dabei erwartet die Besucher viel Freiraum für Fantasie. "Zur richtigen Zeit am richtigen Ort", lautet das Motto von Jutta Brugger aus Oberstaufen. Mit ihren Fotografien… weiterlesen

Vom Virtuellen ins Reale

03.07.2014 / Allgäuer Zeitung Werkschau Fünf Mitglieder der Internetplattform "Neue Kunstgalerie" zeigen erstmals gemeinsam Bilder und Objekte in Immenstadt Von Irmgard Rampp Immenstadt Fast vierzig Künstler aus unterschiedlichen Metiers präsentieren sich auf der Internetplattform "Neue Kunstgalerie". Dietmar Stützenberger aus Altusried hob das Netzwerk vor elf Jahren aus der Taufe, um Künstlern den Weg in die Öffentlichkeit zu erleichtern. Im vergangenen Jahr formierte sich der erste Künstlerstammtisch, um vom "Virtuellen ins Reale" zu gelangen. Aus dieser Runde bildete sich nun eine… weiterlesen

Kennenlernen am Stammtisch

15.06.2013 / Allgäuer Zeitung Erstmals trafen sich Künstler der Webseite "Neue Kunstgalerie" Ermengerst/Kempten Erstmals haben sich jene Künstler, die sich auf der Webseite der "Neuen Kunstgalerie" präsentieren, persönlich getroffen. Das Motto bei diesem Künstlerstammtisch in Ermengerst lautete: "virtuell goes real". Betrieben wird die Webseite von Dietmar Stützenberger und Siegfried Tischer. Derzeit stellen 82 Künstler ihre Werke aus, die Hälfte davon kommt aus der Region. 15 von ihnen kamen zum Stammtisch. Grundsätzlich ging es laut Stützenberger darum, die Künstler an der… weiterlesen

Gefragtes Netzwerk

22.09.2012 / Allgäuer Zeitung Neue Info-Börse für Künstler stößt auf großes Interesse Altusried Ein starkes und positives Echo bei Künstlern und Kunstinteressierten löste der Artikel "Info-Börse für Künstler" aus, der am Samstag auf der Seite ALLGÄU-KULTUR über die Aktivitäten der "Neuen Kunstgalerie Allgäu" berichtete. Die beiden Organisatoren dieses Künstler-Netzwerkes im Internet, Dietmar Stützenberger und Siegfried Tischer, waren überwältigt von der riesigen Resonanz: Sie erhielten noch am ersten Wochenende über 200 Zuschriften per E-Mail, durchweg mit Lob versehen. Rund 6000 Mal… weiterlesen

Info-Börse für Künstler

15.09.2012 / Allgäuer Zeitung Internet-Projekt Die "Neue Kunstgalerie Allgäu" etabliert eine Kommunikationsplattform – Derzeit 54 Einträge VON MICHAEL DUMLER Altusried Das Internet steckt voller Informationen. Auch für Künstler und Kunstinteressierte. Die Datenfülle ist riesig, unüberschaubar, doch die Vernetzung untereinander oftmals problematisch. Warum nicht eine Plattform speziell für Künstlerinnen und Künstler aus dem Allgäu schaffen, eine Art virtuelles Schwarzes Brett? Eine Internetseite, auf der Künstler sich und ihre Kunst kostenfrei präsentieren können. Die es ermöglicht, auf einfache Weise in Kontakt zu… weiterlesen

Drei Künstler stellen ihre Werke im WIZ aus

21.07.2005 / Allgäuer Zeitung Im Wiggensbacher Informationszentrum WIZ in der Kempter Straße 3 ist noch bis Sonntag, den 7. August, eine Ausstellung dreier Künstler zu begutachten. Es stellen aus: Armin Aberler, Birgit Tischer (eines ihrer Werke im linken Forto), uns Zentis (rechts eines seiner Werke) Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung Kempten weiterlesen

Von Ungeheuer

20.07.2005 / Allgäuer Zeitung Wiggensbacher Infozentrum: Kunsthandwerk und Malerei Von unserer Mitarbeiterin Anne Köhl Es könnten Schlangen sein, Echsen oder kleine Waldtiere, aus Wurzelwerk geformt auf Tischen und Fensterbänken im Wiggensbacher Informationszentrum (WIZ) arrangiert sind. Verschlungene Fabelwesen kombiniert der Kunsthandwerker Armin Aberler mit Ketten, Lederreifen, Spiegelstücken und leuchtenden Kerzen. In Verbindung mit der installationsartigen Gebilden von Armin Aberler, präsentier Birgit J. Tischer und Zentis (Künstlername) Malereien unter dem Motto „Sehen, Hören, Fühlen“. Auch Birgit J. Tischer fügt Spiegelsplitter in ihre… weiterlesen

Kreatives aus Ton , Holz und auf Leinwand

01.06.2005 Ausstellung im Wiggensbacher Informationszentrum Wiggensbach Sabina Schönmetzler und Hans Zern stellen von Samstag, 4. Juni, bis einschließlich Sonntag, 26. Juni im Wiggensbacher Informationszentrum aus. Hans Zern, Jahrgang 1943 hat eine ausgebildet als Kupferstecher, Dekorationsmaler und Grafiker absolviert. Seit 1968 ist er als freischaffender Künstler tätig. Er entwickelte von der zur traditionellen Malerei zur Avantgarde. Immer auf der Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten, scheinbar der Zeit vorauseilend, experimentierte er mit Farben und Material. Eingeständige, ausgestylte Techniken von großer Eigenwilligkeit, Spannung, Farbfreudigkeit… weiterlesen

"Alles was man will..."

31.05.2005 Wiggensbach. Sabine Schönmetzler und Hans Zern – Zeroo zeigen vom Samstag, 4., bis Sonntag, 26 Juni im Wiggensbacher Informationszentrum, Kempter Straße 3, ihre Werke. Zu den Künstlern: Hans Zern wurde 1943 in Heilbronn geboren. Ausgebildet als Kupferstecher, Dekorationsmaler und Grafiker. Lebt seit 1969 in Oberschwaben, Allgäu und München. Seit 1968 freischaffend. Über 500 Ausstellungsbeteiligungen in Europa. Er entwickelte sich von der traditionellen Malerei zur Avantgarde. Immer auf der Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten, scheinbar der Zeit vorauseilend, experimentierte er mit… weiterlesen

Stefan Walcher stellt in Ahegg Mühle aus

21.04.2005 Surreale Szenen und Landschaften, abstrakte Formen und eine ausgefallene Farbzusammenstellung zeichnen die Bilder von Stefan Walcher aus. Unter dem Künstlernamen Zentis stellt er derzeit seine Malereien in der Ahegg Mühle bei Kempten aus. Es sind meist kleinformatige Werke in Acryl, Skizzen von futuristischen Gegenden oder einsame Figuren auf farbig gefassten Flächen. Die Ausstellung läuft bis zum 20. Mai und ist täglich außer Montag von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Text/Repro: Anna Köhl" Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung… weiterlesen

Artistische Leckerbissen

08.03.2005 Neue Galerie eröffnet in der Gaststätte zu Ahegg-Mühle Kempten (ask) Noch bedeckt der Schnee das Land. Doch darunter sprießt - gleich einem wilden Frühlingserwachen - ein neues, frisches Leben. Auch in Ahegg rund um den "Gasthof Galerie zur Ahegg-Mühle" türmen sich Schnee- und Eisberge. Drinnen aber hat sich alles gewandelt. Mit einem neuen Konzept wartet der Wirt und Galerist Siegfried Merz auf: sowohl mit einer von der Kunst inspirierten Speisekarte, als auch mit Ausstellungen Allgäuer Künstler. Zur Premiere präsentiert… weiterlesen

Pinselstriche unterstützen guten Zweck

22.10.2004 Friedrichshafen (ce) - Hans Zern stellt zur Zeit am Flughafen Friedrichshafen einige seiner modernen Bilder aus. Jetzt traf er sich dort mit anderen Künstlern der "Neuen Kunstgalerie Allgäu" zu ersten Mal zu einem kreativen Umtrunk. Die meist gegenstandslosen Bilder von Hans Zern verzieren schon seit 1. Oktober die kahlen Wände des Flughafens Friedrichshafen. "Der Flughafen repräsentiert Expansion und Fortschritt, da passt Kunst gut rein", sagt er zum Ausstellungsort. Er hat seine Bilder an Santa Berger verkauft, beschäftigt sich seit… weiterlesen

Den Staub des Alltags von der Seele waschen

17.06.2004 Ausstellung von Ursula Keißl in Ottobeuren Ottobeuren (vol/mz) "Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele," dieser Leitspruch von Pablo Picasso hat es Ursula Kreißl angetan. "Weil er mich trägt", sagt sie. Ab Freitag sind einige ihrer Werke in Ottobeuren zu sehen. 1994 eröffnet sie eine Galerie in Wagesberg im Illerwinkel und stellt dort ihre Werke aus, bietet Malkurse an und lässt sich von der Schönheit Ihrer Umgebung inspirieren. Sie ist oft auf Reisen und bringt neue Gedanken… weiterlesen

Galerei-Besuch bei Wind und Wetter

15.01.2004 In Altusried eröffnet eine virtuelle Kunstgalerie ihre Fenster mit Werken von zehn Künstlern Von unserer Mitarbeiterin Anna Köhl, Altusried Altusried im Allgäu ist ein Begriff. Dort gibt es die Freilichtbühne, das Theaterkästle oder die Allkunstrieder. Nun hat in der Oberallgäuer Gemeinde auch eine Kunstgalerie der "Neuen Medien" ihre Fenster geöffnet. Unter der Adresse "www.neue-kunstgalerie-allgaeu.de" ist eine virtuelle Bilder- und Skulpturenschau zu sehen. Für jeden zugänglich, ob in Altusried oder Alaska. Und was die Aussteller betrifft, betont Dietmar Stützenberger: "Jeder… weiterlesen

Künstler gesucht - Neue Plattform im Internet geschaffen

25.11.2003 Jüngst wurde eine Webseite "www.neue-kunstaglerie-allgaeu.de" aktiviert, in der Allgäuer und andere Künstler die Möglichkeit haben, sich und ihre Kunstwerke im Internet vorzustellen. "Als ich im vergangenen Jahr zahlreiche Künstler darunter auch einige der so genannten "Allkunstrieder" kennen lernte, kam ich auf die Idee, eine Plattform zu schaffen, auf der Künstler die Möglichkeit haben, sich und ihre Werke ohne die aufwändige Organsisation vorzustellen. Das Internet bot sich dafür an", erklärt der in Altusried ansässige Initiator der Webseite, Dietmar Stützenberger. Mittlerweile… weiterlesen