Artikel

Berichte und Gedichte - sowohl Zukünftiges, wie auch Geschichte.

Zwischen Gedankenwelt und Realität


Ausstellung von Ursula Kreissl in der Kulturwerkstatt eröffnet


Memmingen - Zahlreiche Gäste strömten zur Vernissage der Künstlerin Ursula Kreissl am Sonntag, den 17. September 2017 in die Kulturwerkstatt am Schweizerberg. Vom Künstlercafé über den Treppenaufgang bis in den Theatersaal erstrecken sich die bunten und lebendigen Werke. Die Exponate zeigen ein breites Spektrum des Schaffens und der Themen von Ursula Kreissl in vielfältigen Darstellungsformen. Diese Kunst "wäscht den Staub des Alltags" von der Seele...

Die Eröffnungsrede hielt Reinhard Kreissl, Stefanie Pagnia ließ sich… weiterlesen

Zwölf Künstler in Musikschule


09.10.2015 / Allgäuer Zeitung Kempten Künstler, die sich durch die "Neue Kunstgalerie Allgäu" des Altusrieders Dietmar Stützenberger kennen gelernt und im Künstlertreff Allgäu zusammengefunden haben, präsentieren sich bei der Kunstnacht Kempten in den Räumen der Musikschule Hingerl (Sandstrasse 11). Die Bilder und Plastiken der zwölf Männer und Frauen sind noch bis zum 21. Dezember ausgestellt. Es beteiligen sich: Barbara Henkel (Sonthofen), Claudia May-Baumgärtner (Kempten), Hannelore Holdorf (Oberstaufen), Dieter Schlecht (Oberstaufen), Gerhard Feistenauer (Reutte/Tirol), Ingeborg Schiele-Roth (Lindenberg), Bettina Czeschner (Thannhausen/Krumbach), Franz… weiterlesen

Jede Menge Gemälde


24.09.2015 / Allgäuer Zeitung Ausstellung Mitglieder der "Neuen Kunstgalerie" zeigen ihre Werke Kempten Künstler, die sich durch die "Neue Kunstgalerie Allgäu" von Dietmar Stützenberger kennen gelernt haben und im Künstlertreff Allgäu zusammengefunden haben, stellen sich bei der Kunstnacht in den Räumen der Musikschule Hingerl (Sandstrasse 11) vor. Zu sehen sind Werke von elf Malern und einem Bildhauer (Skulpturen aus Schwemmholz). Vernissage ist am Freitag, 25. September, um 19.30 Uhr. Folgende Künstler stellen aus: Barbara Henkel (Sonthofen): Gemälde Claudia May-Baumgärtner (Kempten):… weiterlesen

Kuscheln mit dem Gockel


Allgäuer Zeitung Vielfalt Drei Autodidakten der “Neuen Kunstgalerie Allgäu” zeigen Malerei und Objekte in der Immenstädter Schrannenhalle Von Irmgard Rampp Immenstadt Die Portraits schöner Menschen lösen sich ab mit abstrakten Figuren beim wilden Tanz und einem Gockelhahn, der mit Küken kuschelt. Mal dezent reduziert oder in auftrumpfenden Farbkontrasten, mal detailgetreu oder schemenhaft verschwommen. Drei künstlerische Autodidakten haben sich in der Immenstädter Schrannenhalle zur gemeinsamen Ausstellung zusammengetan. Horst Reul aus Illertissen malt mit Tusche, Graphit, Kohle oder Rötel. Die Aquarelltechnik hat… weiterlesen